Benchmarking - Welche Umsätze kann ich erreichen?


Eine naheliegende Frage. Natürlich möchte jeder gern vergleichen, was der „Nachbar“ für TKPs erreicht. Leider ist es im äußerst intransparenten Online-Werbemarkt sehr schwierig, an aussagekräftige Daten zu gelangen. Premiumvermarkter verkaufen große Teile ihres Inventars deutlich unter den Listenpreisen, aber stets unter der Bedingung, dass die Preise nie öffentlich genannt werden dürfen.

Auch Netzwerke wie AdScale oder AdSense verraten leider keine Durchschnitts-TKPs. Aber selbst wenn man wüsste, dass über das gesamte AdScale-Netzwerk der Durchschnitts-TKP bei 0,37 Euro liegt (diese Zahl habe ich willkürlich gewählt) würde das nicht viel nützen. Denn solche Werte schwanken extrem stark je nach Qualität des Traffics und Intelligenz der Vermarktungsstrategie. Es gibt Seiten, die über 0,10 € TKP glücklich sind, andere erreichen 50 €. Alles dazwischen gibt es natürlich auch.

So manch ein Seitenbetreiber ist anfangs verwirrt, wenn er seine eigenen Umsätze mit den einzig öffentlichen Zahlen der Branche vergleicht: Den Preislisten von Vermarktern. Darin stehen meistens Wunschträume zwischen 10 und 100 € TKP, auf die die Vermarkter in der Praxis und unter Ausschluss der Öffentlichkeit jedoch sehr hohe Rabatte geben.


Wie monetarisieren andere ihre Seiten?

Das folgende Kapitel soll anhand einiger Beispiele zeigen, wie Vermarktung in der Praxis funktionieren kann.


Privates Hobby-Blog mit 5.000 UU und 10.000 PI mtl.

Sie betreiben ein kleines privates Blog über ihr Hobby Modellbau. Sie kennen sich gut aus mit dem Thema, schreiben interessante Beiträge und erreichen 5.000 Unique User monatlich, überwiegend über Suchmaschinen. Das Thema ist kommerziell einigermaßen nutzbar, nicht extrem teuer, aber immerhin gibt es Shops, die sich dem gleichen Thema widmen und Werbung betreiben.

Mit AdSense und ein bisschen Affiliate können Sie vielleicht auf 3 € TKP, also 30 € monatlich. Davon lässt sich noch nicht leben, aber immerhin kann man davon die Hostingkosten zahlen und das genügt vielleicht auch – schließlich ist es Ihr Hobby.

Sicher gibt es Fälle, in denen jemand aus dem Hobby heraus ein Blog über Mountainbiking schreibt, das eine gewisse Größe erreicht und ein Markenhersteller dem Betreiber dann aus freien Stücken anbietet, dieses Blog zu sponsoren und gut dafür bezahlt. Dieses Glück haben aber nur die wenigsten.


Gamingforum mit 50.000 UU und 3 Mio. PI

Sie betreiben ein Forum oder eine Community für junge Gamer mit 50.000 Unique Usern und 3 Mio. PI. Das hohe Verhältnis von PI zu UU ist nicht ungewöhnlich für Community-Seiten aber ein Problem für die Monetarisierung. Es kommen kaum neue Nutzer über Suchmaschinen. Ihre Stammnutzer wissen genau, wo die Werbung platziert ist und ignorieren diese. Zudem sind sie überwiegend minderjährig und entsprechend wenig Shopping-affin und kaum bereit, Geld im Internet auszugeben.

Mit einer Rotation aus AdScale, AdSense und Postview-Anzeigen sind Sie froh über einen Durchschnitts-TKP von 0,20 €. In der Summe sind das immerhin 600 Euro monatlich. Falls Sie selbst zur Zielgruppe gehören und Schüler sind, sind Sie glücklich über ein solches Einkommen.
Erste Seite 29 (30) Letzte